Jun 4 2014

WEG MIT DEM BAUCHFETT

EnjoyIhr dachtet immer, zu viele Kilos sehen nicht nur unschön aus, sondern sollten am besten einfach abgelegt werden? Richtig gedacht!

Zu viele „Polster“ am Körper führen bei den meisten nicht nur zur Verzweiflung, sondern können auch sehr ungesund sein.

Lange hat man immer nur das Gewicht an sich betrachtet, doch nicht nur die Menge, sondern auch die Verteilung sind entscheidend.

Die modernen Mediziner sind sich einig, dass besonders das Bauchfett ein erhöhtes Risiko darstellt. Je länger uns das Hüftgold begleitet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es ungesunde Fettsäuren produziert und unseren Körper mit entzündungsfördernden Botenstoffen belastet.

Hier eine Faustregel, an der ihr euren gesunden Bauchumfang messen könnt:

Nehmt ein flexibles Maßband und messt den Körperumfang am Bauchnabel.

Frauen: Euer Umfang sollte 80 cm nicht überschreiten. Ab 88 cm wird es kritisch.

Männer: Ihr bekommt mit 94 cm ein paar cm mehr. Aber alles, was die 102 cm überschreitet, gilt als gesundheitsgefährdend.

Mit jedem cm zuviel, den ihr mit euch rum tragt, nimmt das Krankheitsrisiko zu.

Also versucht, den Ballast abzulegen!

In diesem Sinne … bleibt gesund! Eure M*

Enjoy

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>