Limonade

Dass Trinken wichtig ist, weiß man. Doch trotzdem ist es für viele Leute ein täglicher Kampf, 2-3 Liter zu sich zu nehmen.

Die Flüssigkeitsaufnahme ist aber nicht nur für das Durchspülen der Nieren von Vorteil, sondern auch für das Ausschwemmen von Stoffwechselrestprodukten im Gewebe und zur Versorgung aller Organe inkl. unserer Haut.

Doch Flüssigkeit ist nicht gleich Flüssigkeit. Der Kaffee ist zwar ein andauerndes Diskussionsthema für sich, aber zuckerhaltige Getränke und Smoothies sollten nicht in 2-Liter-Mengen getrunken werden.

Optimal ist natürlich das gute Wasser, aber wer dennoch Geschmack braucht, kann ungesüßten Tee oder verdünnte Schorlen trinken.

Mein Lieblingsgetränk: selbstgemachte Limonade mit Ingwer, Zitrone und Minze.
Diese ist schnell gemacht und kann sowohl warm als auch kalt getrunken werden. Ein netter Nebeneffekt ist auch die Stoffwechselaktivierung durch den Ingwer.
Einfach Zitronenscheiben, zwei Stücke frischen Ingwer und einen Stängel Minze mit ca. 200 ml heißem Wasser aufbrühen, kurz ziehen lassen und mit kaltem oder warmen Wasser bis zu einem Liter aufgießen. Fertig!
Wer es dennoch etwas süßer braucht, kann gerne etwas Agavendicksaft oder Honig einrühren.

In diesem Sinne … bleibt gesund! Eure M*

Limonade

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>