Apr 30 2015

Fördert dein Arbeitgeber eigentlich deine Gesundheit?

Du im Mittelpunkt

 

Das Prinzip ist eigentlich simple: Wer gesund und schmerzfrei lebt, fällt seltener aus. Wer sich darüber hinaus auch auf der Arbeit wohl fühlt, arbeitet gerne. Diese Zufriedenheit überträgt sich in der Regel auch auf das familiäre und private Umfeld und kann zu deutlich mehr Lebensfreude führen.

Doch wie fördert dein Arbeitgeber eigentlich deine Gesundheit und dein Wohlbefinden?

Seit dem 01. Januar 2009 wird die Gesundheitsförderung von Mitarbeitern sogar steuerlich unterstützt.
Wenn ein Betrieb seinen Mitarbeitern Maßnahmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement anbietet, kann er bis zu 500 Euro pro Mitarbeiter im Jahr lohnsteuerfrei investieren.

Dabei ist es ganz egal, ob er seinen Mitarbeitern ein Programm zur Ernährung, Bewegung oder Stressbewältigung anbietet.

In diesem Sinne, sprich deinen Arbeitgeber doch einfach mal an und … bleib gesund!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>