Jun 10 2014

DER PERFEKTE EIWEIßLIEFERANT

QuinoaDas MonTagesgericht am heutigen Dienstag ist Quinoa. Die kleinen Getreidekörnchen sind immer mehr im Kommen und gewinnen durch die vielen gesunden Eigenschaften an großer Beliebtheit.

Quinoa wird auch das Gold der Anden oder Perureis genannt, da das Grundnahrungsmittel der Inka aus Südamerika kommt.

Die weißen oder brauen Körnchen sind voller gesunder Mineralien (Kalzium, Eisen, Zink) und sind durch ihren hohen Eiweißgehalt sehr sättigend. Durch die geringe Menge an Fett ist Quinoa als Mittagessen im konzentrationsreichen Arbeitsalltag sehr geeignet.

Vor der Zubereitung ist allerdings zu beachten, dass ihr das Getreide gründlich reinigt. Von Natur aus enthält Quinoa Saponine, die einen leicht bitteren Geschmack haben. Daher bitte vor der Zubereitung einfach warmes Wasser über das Inkakorn laufen lassen. Anschließend mit der zwei- oder dreifachen Menge Wasser kochen.

Ihr könnt Quinoa im Bio-Supermarkt oder in einem bekannten Drogerie-Markt in der Lebensmittelabteilung finden.

Es gibt zahlreiche Rezepte im Netz, egal ob als kalter Salat oder als warme Beilage.

In diesem Sinne … bleibt gesund! Eure M*

Quinoa

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>