Dez 8 2014

Brokkoli

Foto 16.09.14 17 18 49Als gesunder Essens-Tipp für diese Woche stelle ich euch heute den Brokkoli genauer vor. Er zählt nicht nur zu meinem Lieblings-Gemüse, sondern ist auch noch eines der gesündesten Gemüse, die es gibt und kann ohne Reue gegessen werden, da er fast keine Kalorien enthält.

Ich persönlich bereite Brokkoli sehr gerne vor. Er sieht nicht nur schön aus, sondern lässt sich ganz vielseitig zubereiten und ist auch noch gesund für uns. Mit seinen hohen Anteilen an Eisen, Zink, Vitamin B, C und E sowie Kalium unterstützt er eine gesunde Ernährung und sättigt schnell auf angenehme Weise.

Foto 16.09.14 17 18 18

Würden wir Punkte beim Essen sammeln, dürften wir uns an Brokkoli satt essen! Denn mit gerade mal 25 kcal auf 100 g ist er sehr kalorienarm und freundlich zur Figur.

Brokkoli gehört auch zu den Kämpfern gegen freie Radikale in unserem Körper und soll wegen seiner antioxidativen Kraft wohl bewiesenermaßen vor Krebs schützen. Die Universität von Ohio hat dies in einer wissenschaftlichen Studie aktuell bestätigen können. Brokkoli aktiviert in unserem Körper die Produktion von so genanntem I3C (Indol-3-Carbinol), das unterstützend gegen die Ausbreitung von Krebszellen im Körper wirkt.

Foto 16.09.14 17 19 59

Am besten bereitet ihr den Brokkoli so schonend wie möglich vor. Entfernt die Röschen von dem harten Strunk und gebt diese für weniger als 5 Minuten in kochendes Wasser, welches ihr bereits mit Dreingabe des Brokkolis ausstellen könnt. Dann einfach das heiße Wasser abgießen und fertig!

Foto 16.09.14 17 26 47

Als Suppe zubereitet könnt ihr das grüne Gemüse einfach mit etwas Gemüsebrühe oder Sahne mixen. Wer es etwas deftiger mag, kann den Brokkoli auch überbacken.

In diesem Sinne, guten Hunger und … bleibt gesund!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>